home
arbeitsgruppe
tour
forschung
publikation
lehre
zusamm
aktuelles


 

Zusammenarbeit mit anderen Arbeitsgruppen


 
  • DFG-Schwerpunktprogramm "Integrative analysis of olfaction"
     
    Ein bundesweit koordiniertes Forschungsprogramm zum Riechsinn. Insgesamt 37 Forschungsgruppen, organisiert in 16 "Tandems", beabeiten Fragen zur Neurophysiologie des Riechsinns bei Arthropoden und Wirbeltieren. In unserem "Tandem" befassen wir uns zusammen mit Prof. Dr. Frank Müller vom Forschungszentrum Jülich mit dem Einfluss des Trigeminalsystems auf das Riechsystem.
     
  • DFG-Forschergruppe "Informationsverarbeitung im Riechsystem"
     
    Koordiniertes Forschungsprojekt zur Signaltransduktion in Riechsinneszellen und zur Verarbeitung olfaktorischer Signale im Bulbus olfactorius. (Dr. Antonio Caputi, Dr. Thomas Kuner, Dr. Frank Möhrlen, Dr. Hannah Monyer, Dr. Hartwig Spors). Unsere Abteilung befasst sich mit der Regulation von Transduktionsmolekülen in den sensorischen Zilien von Riechsinneszellen.
     
  • Institut für Neurowissenschaft und Biophysik, Forschungszentrum Jülich
     
    Zweiphotonen-Fluoreszenzlebenszeitmikroskopie zur Bestimmung intrazellulärer Ionenkonzentrationen (Dr. Thomas Gensch)
    Die Rolle von Bestrophin-2 in sensorischen Systemen (Dr. Arnd Baumann)
     
  • Institut für Toxikologie und Genetik, Forschungszentrum Karlsruhe
     
    Hochdurchsatz-Screening zur Identifizierung unbekannter Ionenkanäle (Dr. Urban Liebel)
     
  • Proteinanalytik-Zentrum des Deutschen Krebsforschungszentrums, Heidelberg
     
    Proteomanalysen von Riechsinneszellen (Dr. Martina Schnölzer)
     
  • Queensland Brain Institute, University of Queensland, Australien
     
    Entwicklung automatisierter Mikroskope (Dr. Daniel Gilbert)